Donnerstag, 29.Oktober 2020, 19:30 Uhr | Stadtbibliothek Siegburg

Das Rätsel des künstlerischen Denkens

ABGESAGT!
Eine Diskussionsrunde mit Rüdiger Kaun und Jürgen Röhrig

Wie denken eigentlich Künstler:innen? Woher nehmen sie ihre staunenswerten Ideen, wie kommen sie zu überraschenden gestalterischen Lösungen?

Einer, der in unübertroffener Weise Denkprozesse zum Inhalt seiner künstlerischen Arbeit gemacht hat, war Josef Beuys. Seine Thesen zu den Möglichkeiten von Intuition, Imagination und Inspiration sind überaus aktuell - gerade in einer Zeit, in der Kreativität als Produktivkraft zunehmend propagiert und ökonomisch verwertet wird.

Doch sind die schöpferischen Kräfte nicht rätselhaft? Lässt sich das Unbewußte, das in der Kunstpraxis immer eine Rolle spielt, überhaupt instrumentalisieren? Und wie unterscheidet sich das Denken der Künstler:innen von dem anderer Menschen?

Spannende Fragen, denen die philosophische Runde, moderiert von Rüdiger Kaun, nachgehen möchte. Nach einem einführenden Statement von Jürgen Röhrig gibt es eine offene Diskussion.

Die Diskussionrunde, die erstmals in der Bibliothek stattfindet, wird in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein für den Rhein-Sieg-Kreis e.V. durchgeführt.

Zurück


Das Rätsel des künstlerischen Denkens

©Rüdiger Kaun  

Ticketpreis

ABGESAGT!
Eintritt frei!


Kontakt

Stadtbibliothek Siegburg
Fachbereich der Stadtbetriebe Siegburg AöR
Griesgasse 11
53721 Siegburg

Telefon:
02241 / 102 7511
Telefax:
02241 / 102 7520
E-Mail:
Stadtbibliothek-veranstaltungen@Siegburg.de