Max Geschichte

Digitales Abenteuer für Schulklassen

Eine Rätseltour durch die NS-Zeit in Siegburg

Begleitet Max, der sein Gedächtnis verloren hat und auf der Suche nach seinem versteckten Schatz durch das Stadtmuseum streift. Taucht ein in die Geschichte und erfahrt mehr über die Zeit des Nationalsozialismus, indem ihr Fragen beantwortet und Hinweise sammelt, die euch zum Schatz führen werden.

Die Schüler werden in vier Gruppen aufgeteilt, wobei jedes Team ein Handy oder Tablet mit der Biparcours-App benötigt. Alle Teams scannen den QR-Code in der Biparcours-App, um den Parcours zu starten, und folgen den Anweisungen. Das Ziel aller Gruppen besteht darin, den versteckten Schatz von Max zu finden.

Digitale Führung

Max' Geschichte

Was ist Biparcours?
Biparcours ist eine interaktive App, die speziell für Schulen und außerschulische Lernorte in Nordrhein-Westfalen entwickelt wurde. Durch interaktive Lernparcours soll das Lernen außerhalb des Klassenzimmers gefördert werden. Diese Parcours können in Form von Quizfragen oder lehrreichen Schnitzeljagden gestaltet sein. Die App stellt eine spannende Alternative zu den normalen Museumsführungen dar. Mit Biparcours erforschen die Schüler eigenständig die Ausstellungsstücke des Stadtmuseum Siegburg.

 

Kontakt
Stadtmuseum Siegburg
Markt 46
53721 Siegburg

02241/102 7410
stadtmuseum@siegburg.de

Max' Geschichte

Dauer:
ca. 60 Minuten

nötige Technik:
4 Tablets (oder mehrere Smartphones)
freies WLAN vorhanden (hotspot.siegburg) 

Teilnehmer:
für Oberstufenschüler
aufgeteilt in 4 Gruppen

Kosten:
kostenfrei |
1 € Museumseintritt ab 16 Jahren

Datenschutz:
keine Registrierung

Audioguide

Privatführung zum Hören

Unser Audioguide führt Sie durch die Dauerausstellung – auf Wunsch auch in englischer Sprache. Für Kinder gibt es eine eigene Version. An der Museumskasse können Sie den Audioguide kostenlos auf Ihr Smartphone herunterladen und dafür unser WLAN nutzen. Hier können Sie schon einmal vorab reinhören.