Führung: Engelbert Humperdinck und die Musikstadt Siegburg

EINE BESCHWINGTE ZEITREISE:
LEBEN, WERK, STADT.

1826 wurde am Markt in Siegburg eine Lateinschule errichtet: In dem Gebäude, in dem heute das Stadtmuseum beheimatet ist, wurde einst Engelbert Humperdinck (1854–1921) geboren. Sein Vater war Lehrer an der Lateinschule und wohnte mit seiner Familie im Gebäude. Als Komponist erlangte Engelbert Humperdinck internationale Berühmtheit, unter anderem mit seiner Märchenoper „Hänsel und Gretel“. Die Führung widmet sich dem großen Sohn der Stadt, seinem Leben und seinem umfassenden Oeuvre. Sie betrachtet Engelbert Humperdinck im Umfeld seiner Zeit und der Ereignisse in Siegburg, in Deutschland und der Welt.

Darüber hinaus macht die rund anderthalbstündige Führung Siegburg als Schauplatz anderer musikalischer Ereignisse erlebbar: Lassen Sie sich davon überraschen, wie viele andere hochkarätige Komponisten, Interpreten und Instrumentenbauer hier gewirkt haben.

Kontakt
Stadtmuseum Siegburg
Markt 46
53721 Siegburg

02241 102 74 10
stadtmuseum@sieburg.de

Führung: Engelbert Humperdinck und die Musikstadt Siegburg

Dauer:
ca. 90 Minuten

Teilnehmer:
maximal 25

Preis:
70 € wochentags, 90 € Wochenende (zzgl. Eintritt)